Stichwort: Kalender

14. November 2013

FUCKYEAH & PACKYEAH

illustrie_fuckyeah-kalender

Da isser – der FUCKYEAH 2014 Webcomic-Kalender – mit Sicherheit so ziemlich der coolste Illustrationskalender, den es für 2014 geben wird! Und wie schon vermutet war er auch dieses Jahr bei Kwimbi sofort ausverkauft. Nur bei einigen wenigen der 57 Zeichner/innen ist er noch erhältlich – wer also noch einen haben möchte, muss sich wirklich beeilen und bei den unten stehenden Zeichnern direkt nachfragen.
Oder man hat wahnsinniges Glück und gewinnt demnächst einen Kalender bei uns :) Mehr zu unserem FUCKYEAH-Gewinnspiel in den nächsten Tagen hier auf unserem Blog oder auf unserer Facebookseite & Twitterseite – dran bleiben lohnt sich, denn in der nächsten Zeit gibt es wahrscheinlich noch mehr tolle News…

Links zu allen FUCKYEAHs (die Links in Bold führen direkt zum Kalender-Beitrag):

Annelie Wagner // Adrian vom Baur // Albert Hulm // Angela Wittchen // Anna-Maria Jung // Beni Merk // Buddelfisch // Chris Hefele // Dagmar Gosejacob // David Füleki // Dominik Wendland // Eva Yabai // Eve Jay // Frederic Dupont // Hanspeter Ludwig // Irina Zinner // JARoo // Jeff Chi // Jo Bub // Jo Lott // Johannes Kretzschmar // Katharina Netolitzky // Kathi Kierach // Katja Klengel // Kerstin Buzelan // Lew Bridcoe // Lisa Neun // Maike Plenzke // Maja Verfondern (Regenmonster) // Martin Rathscheck // Marvin Clifford // Matthias Kringe // Maximilian Hillerzeder // Moritz Stetter // Olivia Vieweg // Olga Andriyenko (Asu) // Piers Goffart // Ralf Marzcinzcik // Sarah Burrini // Sarah Stowasser // Sascha Wüstefeld // Selektive Erinnerung // Schlogger // Simone Kesterton // Stefanie Kick // Stew & Timo (Illustrie) // TeMeL // Till Laßmann // Tim Gaedke // Tobi Dahmen // Ulf Salzmann // Vanessa Drossel // Vincent Kunert // Walterscheid // Yinfinity

 

PS: Anbei ein bisschen Special-Content zur PACKYEAH-Session. Damit FUCKYEAH-Initiatorin Schlogger (= die Lady mit dem Schwammkopf auf’m Pulli) nicht alles alleine machen musste, habe ich nämlich ein bisschen mit angepackt und eingepackt :)

packyeah-doku

20. Oktober 2013

fuck yeah…

prev_teaserfuckyeah14

… ist der klangvolle Titel des Webcomic-Kalenders, für den wir einen kleinen Comic beigesteuert haben (siehe Ausschnitt Skizze oben). Dabei befinden wir uns in der wahrhaft illustren Gesellschaft von 57 anderen Comiczeichnern und Illustratoren, so dass der Kalender ein echtes Highlight sein dürfte, wenn Initiatorin Schlogger denn auch wirklich alle Beiträge eintreiben konnte ;)
Da der Kalender im letzten Jahr ratzfatz ausverkauft war, lohnt es sich, umgehend eine Vorbestellung an Kwimbi zu schicken – dort gibt es außerdem eine ausführlichere Vorschau und eine Liste aller Teilnehmer inkl. Links zu den jeweiligen Blogs und Portfolios. Wenn der Kalender am 15. November verschickt wird, gibt’s hier aber auch noch einmal extra News dazu :)
PS: Yeah – Schlogger hat alle Beiträge bekommen – der Kalender ist im Druck und sieht super aus^^

7. April 2013

Osterspecial

illustrie_osterhexerei

Nach den beiden Buchmessen in Leipzig und Bologna, einem Kindergeburtstag und Ostern (alles direkt aufeinander folgend) haben wir uns die letzte Woche familienintern einer ausführlichen Erkältungs-Grippe hingegeben, so dass unser „Osterspecial“ erst heute erscheint. Aber der Frühling hat sich ja auch jetzt erst blicken lassen … sollte da ein Zusammenhang bestehen? War der Frühling etwa auch „erkältet“…?
Wie auch immer – anbei nun endlich das Osterhexeneierhaus, bzw. Ostereierhexenhaus als Wallpaper – Download for free und dazu die traurige Nachricht, dass wir mit dem Märchenkalender in der nächsten Zeit nicht weitermachen können :( Das liegt daran, dass uns dafür in den nächsten Wochen die Zeit dazu fehlen wird, was wiederum mit den besuchten Buchmessen zusammenhängt … aber dazu ein andermal
mehr ;) Heute stattdessen ein Blick in die Vergangenheit: Ei_Haeschenschule02Ei_Haeschenschule03Ei_Haeschenschule01
Denn es war das Osterfest, das einen großen Einfluss darauf hatte, dass ich (Stew) Illustratorin wurde. Als ich etwa 15 war, habe ich mein Taschengeld unter anderem damit verdient, dass ich Motive aus dem Bilderbuch-Klassiker „Die Häschenschule“ von Fritz Koch-Gotha und Albert Sixtus oder auch die Blumenkinder von Ida Bohatta auf Gänse- oder Hühnereier gezeichnet habe, gelegentlich waren es auch eigene Motive (wie die kleine Seerose).Ei_Haeschenschule_kleinEi_Blumenkind01Ei_Blumenkind02

Dabei wurde das Motiv zuerst mit Bleistift auf das Ei übertragen, dann mit Aquarellfarben coloriert und die Zeichnung danach noch einmal mit Rapidograph (0,25) nachgetuscht und anschließend mit Fixativ eingesprüht. Diese Eier habe ich dann auf Ostermärkten verkauft – die kleinen Eier kosteten 10 DM … Da meine Mutter auch ein paar dieser Eier gekauft und aufbewahrt hat, konnte ich Ostern Fotos davon machen. Bei Gelegenheit durchstöbern wir Timos illustrative Vergangenheit – mal sehen, ob und was sich da finden lässt^^ Als nächstes gibt es einen Rückblick auf die Messen und solange wünschen wir einen sonnigen Frühlingsanfang!

1. Februar 2013

Konfetti-Erbsen-Suppe

Es hat sich mittlerweile ergeben, dass unser Märchenkalender nicht nur aus Illustrationen bestehen wird, sondern sich auch für eine eigene Geschichte eignet^^ Ich hoffe, ich komme irgendwann dazu, sie aufzuschreiben. Die Illustration für Februar (also sozusagen das 2. Kapitel des Jahres), handelt von Aschenputtel und Konfetti-Erbsen :)
Den ganz pragmatischen Ausschlag für die Wahl dieses Märchens war wohl der Aschermittwoch (auch wenn wir in Hamburg ja naturgemäß vom Fasching nicht viel mitkriegen) und wir fanden, dass ein paar bunte Pünktchen im Grau dieses Jahresanfangswetters nicht schaden können.
Wir wünschen guten Appetit beim free-Download :)

1. Januar 2013

Wir wünschen ein märchenhaftes neues Jahr!

Mit dabei soll ein neuer Kalender sein – dieses Jahr zum Thema Märchen, neu erzählt/illustriert mit unserem Drachen Nummie. Für den Januar bietet sich natürlich „Frau Holle“ an, auch wenn das Wetter bei uns zur Zeit nicht gerade winterlich aussieht. Muss man‘s halt drinnen schneien lassen. Für die nächsten Monate können übrigens noch gerne Märchen-Vorschläge eingereicht werden, denn die Motive stehen noch keineswegs fest. Welches Märchen passt zu welchem Monat? Was meint Ihr? Wir freuen uns über jeden Vorschlag über Facebook, Twitter oder per E-Mail und wünschen Euch allen einen glücklichen Start ins neue Jahr :)

PS: … und das Januarmotiv gibt es wie immer als Wallpaper hier for free!

Ältere News