Stichwort: Comiczeichner

31. Mai 2016

Comic Salon Erlangen 2016 & viele Links

cse16-signierstandCollage01#cse16 – von oben nach unten: 1. Messeplan-Standort, 2. Programmheft & unsere Ausweise, 3. Gemeinschaftsstand der Comicsolidarity mit wechselnder Besetzung – gerade mit Sascha Gallion (Handschuhfisch) (links) und Benni Merk (Unbemerkt) (Mitte) und Timo (rechts), 4. Arne Schulenburg (Union der Helden) klebt unseren Cat-Sticker in sein „Kleb-mich-Sticker-Album“ der Comicsolidarity.

Obwohl wir aus familiär-häuslichen und zeitlich-finanziellen Gründen schon ewig nicht mehr dazu gekommen sind, etwas für unsere Illustrie-Projekte produzieren zu können, waren wir in Erlangen zum Comic Salon. Hatten also nur die alten Sachen dabei, haben aber trotzdem etliche Unkraut&Rüben-Comics signiert – für Leute, die uns gesucht und gefunden und für Leute, die uns nicht gesucht und trotzdem gefunden haben (der Stand war nicht gerade leicht zu entdecken). Den Leuten, die uns gesucht und gefunden haben, nur um dann festzustellen, dass wir nichts Neues dabei hatten, sei besonders gedankt, dass sie trotzdem weiter bei uns vorbei schauen und ein paar motivierende Worte mit uns gewechselt haben. Irgendwann geht es dieses Jahr auch wieder weiter, nur wann genau und wie genau ist nicht gewiss …
Wir selbst haben also diese Jahr nicht so viel veranstaltet wie sonst und haben daher aber viel mehr von der Messe mitbekommen. Das war natürlich auch nicht schlecht :) Im folgenden ein Einblick in unsere Eindrücke und Begegnungen.

cse16-peopleofErlangen1
Collage02#cse16 – von oben nach unten: 1. Erster Abend Gummi-Wörner-Party von außen, 2. Fröhlich-Selfie mit Flix, 3. Beetlebum, 4. Flausen, 5. Lapinot, 6. Mario Bühling, 7. Sarah Burrini, 8. Signiergedränge der Comicjäger in der Heinrich-Lades-Halle

Der Comicsalon ist immer auch eine gigantische Wiedersehensfeier mit den Kollegen, die man nur alle zwei Jahre sieht. Jedes Mal lernt man dabei auch neue Leute kennen, denn bis auf einige wenige Ausnahmen sind die meisten Zeichner doch recht kontaktfreudig. Besonders unterhaltsame und nette Neu-Begegnungen hatten wir mit Heiko Hörnig und Marius PawlitzaAndreas Michalke, Raphaela Buder, Ferdinand Lutz, Sascha Dörp, Marvin Clifford und seiner Sara und noch etlichen anderen, die wir nicht alle geknipst haben und die die Post-Messe-Amnesie daher wahrscheinlich erst in ein paar Tagen wieder freigeben wird … Dann wiederum hat man Kollegen, auf die man sich gefreut hat, in dem Getümmel einfach nicht gefunden, was natürlich schon ein bisschen tragisch ist, da der nächste Erlanger Comic Salon erst in zwei Jahren stattfinden wird.

cse16-peopleofErlangen2
Collage03#cse16 – von oben nach unten: 1. Schlogger (Mitte, sitzend) am Stand vom Schwarzen Turm, 2. Eve Jay (Orga-Team Comicsolidarity), 3. Heiko Hörnig, 4. Sara und Marv bei Kwimbi, 5. Jan Bintakis (Comicseminar-Kollege), 6.Bernhard Speh (ehemaliger Atelierkollege) signiert bei Hummelcomics, 7. Nils Oskamp (ehemaliger Atelierkollege) signiert bei Panini

cse16-ausstellungen

Collage04#cse16 – von oben nach unten: 1. Taniguchi-Ausstellung, 2. Böse Clowns_reloaded-Ausstellung, 3. Rising India-Ausstellung, 4. Katinka & Gernot gut gelaunt und richtungsweisend wie immer, 5. 70 Jahre Lucky Luke-Ausstellung, 6. Paul Derouet & Stephan Probst & Timo & Andreas Wehrheim & Mamei, 7. Kleiner Strubbel & Kiste-Ausstellung zum mitmachen für Kinder

In den Ausstellungen läuft man dann natürlich auch immer wieder Kollegen und Freunden über den Weg :) Und natürlich haben wir auch dieses Mal längst nicht alle Ausstellungen geschafft … Ansonsten gab und gibt es zum Comic Salon jede Menge Lesestoff im Netz – unter anderem hier und hier und unter dem Hashtag #cse16 haben wir dieses Mal sogar selbst recht viel mit getwittert^^
Es war ein super Comic Salon und wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten, der vom 31.05.-03.06.2018 stattfinden wird. Dann haben wir hoffentlich auch selbst wieder neue eigene Comics dabei …

14. November 2013

FUCKYEAH & PACKYEAH

illustrie_fuckyeah-kalender

Da isser – der FUCKYEAH 2014 Webcomic-Kalender – mit Sicherheit so ziemlich der coolste Illustrationskalender, den es für 2014 geben wird! Und wie schon vermutet war er auch dieses Jahr bei Kwimbi sofort ausverkauft. Nur bei einigen wenigen der 57 Zeichner/innen ist er noch erhältlich – wer also noch einen haben möchte, muss sich wirklich beeilen und bei den unten stehenden Zeichnern direkt nachfragen.
Oder man hat wahnsinniges Glück und gewinnt demnächst einen Kalender bei uns :) Mehr zu unserem FUCKYEAH-Gewinnspiel in den nächsten Tagen hier auf unserem Blog oder auf unserer Facebookseite & Twitterseite – dran bleiben lohnt sich, denn in der nächsten Zeit gibt es wahrscheinlich noch mehr tolle News…

Links zu allen FUCKYEAHs (die Links in Bold führen direkt zum Kalender-Beitrag):

Annelie Wagner // Adrian vom Baur // Albert Hulm // Angela Wittchen // Anna-Maria Jung // Beni Merk // Buddelfisch // Chris Hefele // Dagmar Gosejacob // David Füleki // Dominik Wendland // Eva Yabai // Eve Jay // Frederic Dupont // Hanspeter Ludwig // Irina Zinner // JARoo // Jeff Chi // Jo Bub // Jo Lott // Johannes Kretzschmar // Katharina Netolitzky // Kathi Kierach // Katja Klengel // Kerstin Buzelan // Lew Bridcoe // Lisa Neun // Maike Plenzke // Maja Verfondern (Regenmonster) // Martin Rathscheck // Marvin Clifford // Matthias Kringe // Maximilian Hillerzeder // Moritz Stetter // Olivia Vieweg // Olga Andriyenko (Asu) // Piers Goffart // Ralf Marzcinzcik // Sarah Burrini // Sarah Stowasser // Sascha Wüstefeld // Selektive Erinnerung // Schlogger // Simone Kesterton // Stefanie Kick // Stew & Timo (Illustrie) // TeMeL // Till Laßmann // Tim Gaedke // Tobi Dahmen // Ulf Salzmann // Vanessa Drossel // Vincent Kunert // Walterscheid // Yinfinity

 

PS: Anbei ein bisschen Special-Content zur PACKYEAH-Session. Damit FUCKYEAH-Initiatorin Schlogger (= die Lady mit dem Schwammkopf auf’m Pulli) nicht alles alleine machen musste, habe ich nämlich ein bisschen mit angepackt und eingepackt :)

packyeah-doku

Zehn Jahre zusammen Zeichnen

Jubiläen passieren schneller als man denkt. Dass wir unser 10 jähriges als Zeichnerteam überhaupt bemerkt haben, verdanken wir Schlogger, die seit einem Jahr für die Comic-Collaborateure jeden Monat ein Thema in die Runde wirft und Timo‘s Zeitgefühl – an mir wäre unser Jubiläum sonst unbemerkt vorbei gegangen ;)

Noch mehr Jubiläen in Comicform gibt es hier (die Liste wird heute im Laufe des Tages immer wieder aktualisiert):

Des Schweinehunds Zähmung

Jo Stuff

Rainking 

Mein Leben als Neanderthaler

Hiller

de Neidels

Isla Volante

shortkasten

llenning

Sunny and Rain

Doppeltim

Koffeinschock

Schwarze Tage

Anna Heger

Kommentare, Glückwünsche und Verwünschungen wie immer gern auf Facebook oder Twitter und wer sich einmal in unserer 10 jährigen Illustrations-Produktion umsehen möchte, der klicke hier entlang:
www.muellerwegner.com

28. Juni 2012

Nachlese Comicsalon 2012

Es ist schon merkwürdig, sich selbst als Comiczeichnerin zu begreifen, dabei aber (noch) keinen „richtigen“ Comic veröffentlicht zu haben. Stattdessen haben alle Anläufe, Comics zu zeichnen dazu geführt, dass man Illustratorin wurde…

Über dieses Phänomen sowie über die Entstehung von Illustrie berichtet Andreas Alt vom Titelmagazin in einem Interview, das er mit Stew während des Comicssalons geführt hat.

Der Comicsalon selbst ist also eine Art Heimat für uns, auch wenn wir dort (noch) nicht richtig zugeordnet werden können ;) Und um diesen Umstand langfristig zu beheben, gibt es heute darüber wieder eine „Fingerübung“ (s.o.), wie Andreas Alt es treffend genannt hat, über Begegnungen während des Salons.

Vielleicht kommen ja genug dieser kleinen Comics zusammen, so dass wir davon in zwei Jahren, wenn der nächste Salon stattfindet und wir dort mit eigenem Stand vertreten sind, auch ein „richtiges“ Album vorstellen können. Zeit wär‘s…

Kennen müsste man können


(Kommentare zu diesem Comic zum Mitlesen und/oder Mitkommentieren gerne über unsere Facebook-Seite oder per E-Mail)

Dieser Comic wird Ihnen präsentiert im angesagt instagrammig verschwommen und vergilbten Vintage-Retro-Look. Die getroffenen/betroffenen Künstler sind-

Seite 1, Panel 1 (v.l.n.r.):
Nic Klein (im Gespräch mit Timo), Georg von Westfalen, Stephan Lomp und Tobi Dahmen (im Gespräch mit Stew), Maike Plenzke, Nils Oskamp, Steven Bagatzky (nur von hinten zu sehen), David von Bassewitz
Seite 1, Panel 2: Sebastian Koch

Seite 2, Panel 2:
Reinhard Kleist, Ulf K. sowie vermutlich unter dem Kostüm des Todes Joscha Sauer
Panel 5: Isabell Ristow

Seite 3, Panel 2: Sarah Burrini, Mario Bühling signieren bei Kwimbi
Panel 3: Yann Krehl, Bernhard Speh
Panel 4: grad nicht im Bild, aber trotzdem da gewesen – Alexander Steffensmeyer

Seite 4, Panel 1: Jan Thüring, Paul Derouet
Panel 5: Bernd Kissel kennengelernt durch Flix (auch grad nicht im Bild)

…wir haben natürlich noch viele andere Künstler getroffen, aber es ist zu wenig Zeit, sie alle zu zeichnen – ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden… Daher kontaktiere man bei Interesse diese Anwesenheitsliste oder lese sich durch all die tollen Beiträge zum Salon, zu finden auf den Seiten der üblichen Verdächtigen ;)

Ältere News