Stichwort: Comic

15. März 2014

Comic-Collab, Vasmer & Leipzig

illustrie_vasmervorlesenDer neue Küchencomic wurde vorerst verschoben, da sich in der Zwischenzeit ein Comic ergeben hat, der wie Faust auf’s Auge zum heutigen Comic-Collab-Thema „Da hat einer nicht mitgedacht“ passt :) Die dazugehörige Anekdote ereignete sich auf der Buchpremiere zu Vasmers Bruder, einer Graphic Novel, die unser ehemaliger Atelierskollege David von Bassewitz illustriert hat, das Szenario stammt aus der mörderischen Feder Peer Meters. Anbei ein verschwommener Blick auf die Originale in Davids Atelier sowie ihren Schöpfer in Arbeitsmontur.

FotoDavidvonBassewitz_VasmersBruder
David hat die Illustrationen nämlich tatsächlich unter einer Gasmaske erstellen müssen – wieso, das fragt ihr ihn am besten selbst…
Hier geht’s zu unserem kleinen Comic über Vasmer Bruder und allen weiterleitenden Links :)

PS: Falls übrigens jemand zufällig gerade so wie wir auf der Leipziger Buchmesse sein sollte – schaut doch mal in Halle 3 G 407 bei der Illustratoren Organisation vorbei, da schiebt Timo am 15.03.2014 (also heute!) von 10 – 14 Uhr Standdienst und beantwortete Fragen rund um’s Thema Illustration und setzt den ein oder anderen Kaffee auf…

Hinterlasse einen Kommentar

Comic-Collab & Vasmers Premiere

illustrie_vasmerspremiereZum heutigen Comic-Collab-Thema “Da hat einer nicht mitgedacht”, hätte ich tatsächlich mal wieder mehrere Comics zeichnen können. Das Thema scheint mir sehr zu liegen… ;) Ich habe mich jetzt für das aktuellste Erlebnis dazu entschieden – offenbar sammeln wir momentan nämlich nicht nur Comic-Collab-Beiträge, sondern auch Anekdoten zum Thema „unerwartete Probleme mit Comics“. Während es bei Kiste jedoch nur Schwierigkeiten beim Einsortieren gab, stecke ich mit Vasmers Bruder regelrecht in der Krise – ich befürchte nämlich, mich zu sehr zu Fürchten, und so liegt der Comic immer noch ungelesen vor mir…
„Warum hast du ihn dann gekauft!?“ mag sich der ein oder andere jetzt denken. Nun – Timo ist ja auch noch da (und hat ihn schon gelesen) und dann ist da noch der Umstand, dass David ein ehemaliger Atelierkollege von uns ist. Da will man natürlich wissen, was der werte Herr Kollege geschaffen hat – schließlich ist es sensationell, dass er es überhaupt geschafft hat:
Nicht weniger als 5 Jahre hat er insgesamt an Vasmers Bruder gearbeitet (die ersten Illustrationen dazu waren auf dem Erlanger Comic-Salon 2010 zu sehen) – ein Grund für uns deswegen extra zur Buchpremiere nach Berlin zu fahren – wenn schon, denn schon! Die Veranstaltung (organisiert von Modern Graphics und Carlsen) war auch trotz gelegentlich zugekniffener Augen rundherum gelungen und nicht zu gruselig, trotzdem traue ich mich dennoch nicht, den Comic anzugehen… Mag mir (außer Timo) noch jemand Mut zu sprechen, der den Comic schon gelesen hat? Möglichst ohne zu Spoilern…? Bitte gerne kommentieren :)
Hier die Links zu “Vasmers Kritik” in der Berliner Zeitung und zu den Websites von Peer Meter und David von Bassewitz (hier ein Foto von David & seinem Atelier). Ab Montag folgen dann hier auch die Links zu den anderen Comic-Collaborateuren, da wir z.Z. auf der Leipziger Buchmesse weilen, müssen wir das nachholen. Derweil kann man die Comics, bei denen ebenfalls nicht mitgedachtwurde, aber bestimmt über die gute Schlogger ansteuern^^

Schlogger
Isla Volante
Martin Rathscheck
Illustrie
Kasterlkasper
Fledermaus Fürst Frederick Fon Flatter
Rainerunsinn
Samics
Regenmonster
Blogrovic
JARoo
Escapism
Tanja Lauch
Nadia Bader
BTW
Painted Hell
Apfelhase
Team O
Dramatized
Schisslaweng
Armer Armin
Des Schweinehunds Zähmung
Pepperworth
Um Die Heisse Windel

Hinterlasse einen Kommentar

Essen & Trinken – Comic-Collab

illustrie_essenundtrinken_ccVom Showkampf zur Showkampfküche: Interessant wird eine Sache meistens, wenn eine ungewohnte Zutat hinzukommt. Hier haben wir ein paar Wrestling-Elemente in den Kochtopf geworfen und siehe da – das Kochen an sich war auf einmal sehr unterhaltsam :) Ganz wie Mary Poppins einst sagte: ”In every job that must be done, there is an element of fun. You find the fun, and – SNAP – the job’s a game!” Denn nicht nur das Essen selbst sollte einem schmecken, sondern am besten auch schon die Zubereitung^^

1.PS) Es gab übrigens Bratkartoffeln mit Chämpjens!
2.PS) Nach so einem “Element of Fun” suchen wir übrigens auch noch für’s Wäsche zusammen legen…

Hier der Blick über den Tellerrand, was andere Comic-Collaborateuere zum Thema “Essen & Trinken” zubereitet haben:

illustrie

Schlogger

Leanders feine Linie

FonFlatter

Isla Volante

RainerUnsinn

Sachen gibt’s

Kasterlkasperl

Team O

KGB

Swimsuit Competition

Jo Lott

Sad but awesome

Des Schweinehunds Zähmung

Handschuhfisch

Seifenblasenwelt

Nadia Baders Skizzenblog

samics

Dramatized Depiction

Escapism

Apfelhase

Um die heisse Windel

Eulalia the Oovl

Birne Helene

Wolkenkukuksheim

Marvin Clifford

Regenmonster

Buddelfisch

Doodlebox

BTW

Armer Armin

Fugus Fischglas

 

 

2 Kommentare

20. Januar 2014

Froher Vorsatz

illustrie_frohes-neues
So. Allmählich hat sich das neue Jahr bei uns eingependelt, so dass wir jetzt endlich auch mal dazu kommen, hier ein „Frohes Neues!“ zu wünschen. (Wie lange darf man das eigentlich? Gibt es da irgendwelche gefühlten Fristen?!?) und wir sind auch „schon“ dabei, die ersten Weihnachtsgeschenke aufzuräumen, da durchgelesen, durchgeguckt, durchgespielt. Dieses schöne Geschenk ließ sich unerwartet schwer wegräumen und löste damit (auch etwas spät) sogar einen Vorsatz für’s neue Jahr aus – nämlich auch mal „Comics für Kinder“ zu zeichnen! Na gut, ob es dieses Jahr damit klappt, weiß man nicht – aber wie war das mit den gefühlten Fristen…!? ;)
Auf jeden Fall wird es dieses Jahr erst einmal mehr Auto-Bio-Comics geben (siehe hier & heute!), denn im Juni ist Comicsalon in Erlangen (demnächst mehr dazu)… Daher machen wir auch beim nächsten Comic-Collab mit, Thema für den 15.2.2014 ist übrigens „Essen und Trinken“ – wir würden uns freuen, wenn Ihr dann wieder hier vorbeischaut!

Hinterlasse einen Kommentar

Kiste

illustrie_kiste-comicDer Comic “Kiste” stand schon länger auf der Wunschliste und war ein echtes Highlight unterm Weihnachtsbaum! Und erst im Nachhinein ging mir auf, dass “Kiste” einem Genre angehört, dass hierzulande selten sein dürfte - dem “Kindercomic”. Kinder- bzw. Bilderbücher gibt es massenweise, aber Comics werden ja fälschlich oft automatisch als Lektüre für Kinder eingestuft (und so gar nicht erst ernst genommen), so dass man meinen könnte, es gebe auch massig Comics für Kinder…
Viele Comics, die ich kenne, werden auch von Kindern gelesen – aber ich würde die meisten davon eher unter “all age” einordnen (“Asterix”, “Batman”, “Tim und Struppi” oder “Die lustigen Taschenbücher” werden eben auch von Erwachsenen gelesen). Comics mit Geschichten, die sich ausschließlich an Kinder richten (wie in Kinder- und Bilderbüchern), gibt quasi nicht. Zumindest in meinem Archiv findet sich für dieser Kategorie bisher nur “Petzi”…
Was also selbstverständlich klingt, nämlich “Comics für Kinder” herauszugeben, kann man bei genauem Hinsehen nur als mutig bezeichnen, denn selbst “Bücher für Babys” dürften in Deutschland einen besseren Ruf haben als Comics im allgemeinen ;)
“Kiste” steht dem “guten alten Kinderbuch” jedoch in nichts nach – ich habe es gleich mehrmals hintereinander vorlesen müssen, denn unser Sohn war hellauf begeistert von Kiste (und ich ebenso).
Ich wünsche dem kleinen Karton, der einmal einem Zauberer gehört hat und der sich mit dem kleinen Mattis anfreundet, um mit ihm “Nicht-Wippen” und “Was-passiert-dann-Maschinen” zu erfinden, jede Menge kleine und große Leser – denn wer hätte gedacht, dass man einem Pappkarton so viel Charme einhauchen kann, wie es die beiden Autoren mit “Kiste” geschafft haben!

Hier der Link zu Buch & Verlag (hurra – dort findet sich eine Vorankündigung zu “Kiste 2″!), sowie die Links zu Autor Patrick Wirbeleit (er arbeitet nicht nur als Autor sondern auch Illustrator) und Uwe Heidschötter (der wiederum nicht nur als Illustrator, sondern auch als Zeichentrick-Animator & Regisseur arbeitet).

12 Kommentare
Ältere News